Die Natur bietet alles, was der Mensch zum Leben braucht. Aber damit ist nicht nur das überleben, sondern auch das gesunde, schmackhafte Leben gemeint. Es finden sich hierzulande viele Samen, Saaten und Nüssen, welche in der Küche bereits zur Verwendung kommen.

Sie bieten sich aber auch ideal für die Weiterverarbeitung zu einem leckeren selbstgemachten Öl an. Öl selbst herstellen ist viel leichter als der eine oder andere zunächst annehmen und ist das eigene Öl fertig, schmeckt das Essen gleich viel besser. Im Folgenden gibt es kurz und knapp das Wichtigste, was es beim Öl selbst herstellen zu beachten gibt. Dazu gibt es ein paar Tipps, wo du eine gute Ölmühle kaufen kann.

Die Anleitung um Öl selber zu machen

Damit du Öl selbst herstellen kannst, brauchst du nicht viel. Zum einen benötigst du eine Ölpresse oder Ölmühle, und zum anderen ein beliebiges Lebensmittel, das sich zur Herstellung von Öl eignet. Zur Herstellung von Öl eignen sich im Prinzip alle Arten von Nüssen, Saaten und Samen. Welche Art du letztendlich nutzt, bleibt dir überlassen. Es ist nur wichtig, dass es sich um fetthaltige Pflanzen handelt.

Die sogenannten Ölpflanzen sind beispielsweise:

  • Oliven mit Kern
  • Kürbiskerne
  • Sonnenblumenkerne
  • Sesam
  • Erdnüsse, Haselnüsse, Macadamianüsse
  • Pistazien
  • Walnüsse
  • Mandeln
  • Senfkörner
  • Schwarzkümmel
  • Leinsamen
  • Hanf- oder Chiasamen

Kaltgepresstes Öl selber machen

Ein kaltgepresstes Öl wird im Gegensatz zu raffiniertes Öl, ohne Zusätze und rein mechanisch gewonnen. Aufgrund dessen ist selbstgemachtes Öl in der Regel ein kaltgepresstes Öl. Das funktioniert mit einer Ölmühle, beispielsweise mit einer Schneckenpresse. In dieser Ölmühle werden die Samen oder Früchte durch eine Förderschnecke geleitet, wobei sich der Rand um die Pressschnecken immer mehr verengt. Der Inhalt wird so stark gepresst, dass das Öl der Samen, Nüssen oder Früchte austritt. Das Öl fließt in einen, das übrig gebliebene Pressgut fällt in einen anderen Behälter. Je nach der Art der Herstellung, muss das Öl dann noch gefiltert werden.

Die Qualitätskriterien für eine gute Ölmühle

Bei der Auswahl einer Ölmühle gibt es ein paar Dinge zu beachten. Die entscheidenden Punkte sind das Material, der Stromverbrauch, die Größe und die Effizienz. Die Effizienz bezieht sich darauf, wie viel Öl die Maschine aus dem Pressgut gewinnt. Eine gute Ölmühle besteht in der Regel aus Edelstahl oder Stahlguss, da diese Materialien langlebig, leicht sauberzumachen und weniger anfällig gegenüber Schäden sind. Die Leistung einer elektrischen Ölmühle sollte mindestens zwischen 300 – 600 Watt liegen, eine manuelle Ölmühle hat keine Watt Leistung, da diese ganz altmodisch per Hand bedient wird.

Eine elektrische Ölpresse

In einem privaten Haushalt kommt eine dezentrale Ölpresse zum Einsatz, eine zentrale Ölmühle ist ein industrielles Gerät, das täglich bis zu 4.000 Tonnen Ölsaat verarbeiten kann. Eine dezentrale Ölmühle ist zum Beispiel die vorab erwähnte Schneckenpresse. Der Vorteil einer elektrischen Ölpresse ist, dass der Inhalt durch eine integrierte Heizung auf die ideale Temperatur aufgeheizt wird, sodass du auch den letzten Tropfen Öl gewinnen kannst. Bis auf das Nachfüllen von dem Pressgut funktioniert alles vollautomatisch, es gibt aber auch manuelle Alternativen.

Eine manuelle Ölpresse

Manuelle Ölpressen werden per Hand betrieben. An der Seite der Presse gibt es eine große Kurbel, welcher mit durchaus viel Kraftaufwand gedreht werden muss. Um den Kraftakt zu erleichtern, hilft es, dass Pressgut vorab zu zerkleinern. Sowohl die elektrischen als auch die manuellen Ölpressen, sind für den privaten Gebrauch erhältlich. Allerdings sind die manuellen Geräte in der Regel etwas größer und man braucht etwas mehr Platz am an der Ölpresse selbst Hand anzulegen.

Wo kann man eine Ölpresse kaufen

Eine gute Ölmühle kaufen findest du im Internet. Möchtest du dein eigenes Öl machen und eine Ölmühle kaufen, kannst du mit Kosten zwischen 100 bis 300 Euro rechnen. Natürlich gibt es auch weitaus teurere Modelle, allerdings findest du als Beginner in dieser Preisspanne bestimmt eine für dich und deine Ansprüche das passende Gerät.